Drucken

Zählen der Teilichen und Klassifizierung der Arbeitsraum

Das Zählen der Teilchen im Arbeitsbereich wird durch isokinetische Sonde durchgeführt. Reinraum erfüllt die Kriterien, sofern die Partikelanzahl den Anforderungen nach ISO 1466-1 oder cGMP Anhang 1 entspricht.

 Zählen von Teilchen in der Kammer Sonde zum Zählen von Teilchen

Durch Messungen setzen wir die Isokinetik-Sonde des Tailchenzählers auf die zuvor definierten Messpunkte und messen das vorgeschriebene Luftvolumen. Messpunkte müssen gleichmäßig über die Oberfläche des Reinraums verteilt sein. Nach den Messungen klassifizieren wir Raum für die Sauberkeitsstufe, die er erreicht.

Die Messungen werden mit einem Laserpartikelzähler und einer spezifischen isokinetischen Sonde durchgeführt, mittels derer wir bei vorgegebener und markierter Messstelle eine Luftprobe durchführen. Die Anzahl der Messpunkte, die Anzahl der Messwiederholungen und die Probenahmezeit bestimmen sich nach der geplanten Reinheitsklasse. Entsprechend den Grundanforderungen der Normen kann die Anzahl der Messpunkte auf die Kundenanforderungen sowie die Probenahmezeit erhöht werden.

Wir verwenden Messgeräte von namhaften Herstellern Leuchtturm TSI.

Alle Instrumente werden jährlich kalibriert.