Drucken

KI DISCUS TEST - Schutztest den Bediener und die Umgebung nach EN 12469:2000

KI DISCUS-Test wurde entwickelt, um den Schutz oder Schutzfaktor für die Betreiber, Produkte und die Umwelt zu kontrollieren, wenn ein potentielles Kontaminationsrisiko aus den schützenden mikrobiologischen und zytostatischen Kammern der Klasse I und II besteht. Die Prüfung wird gemäß EN 12469: 2000 durchgeführt.

 KI DISCUS Test

Testbeschreibung

Für diesen Test verwenden wir Geräte, die im Wesentlichen die rotierende Sprühscheibe (in der Kammer), 4 zentripetale Saugköpfe (außerhalb der Kammer) und eine künstliche Hand darstellen. 

Kaliumjodid wird der Mitte der rotierenden Scheibe in der Kammer zugeführt, welche die Scheibe in feinen Tröpfchen dispergiert (Aerosole), die Zentripetalkraft gleichmäßig in die Umgebung und über die künstliche Hand verteilt wird.
Auf der Außenseite befinden sich auf der Höhe der Arbeitsöffnung der Kammer 4 Saugkopf mit Probenfiltern, an welchen im Falle der möglichen Punktion von Schutzluftvorhangstropfen die Filteroberfläche anhaftet.

 KI DISCUS Testprozedur

Testprozedur

  • Wir Bereiten die Testgeräte vor und schützen Sie die Umwelt vor möglichen Verschüttungen von Chemikalien, die in der Prüfung verwendet werden, und den Boden unter dem Messgerät.
  • Die Anzahl der Messpunkte wird durch die Breite des Arbeitsbereichs bestimmt.
  • An jedem Punkt wird 5x Wiederholung der Messungen durchgeführt.